OSZ

ERP151 beim eday

Die ERP151 hat sich in Vorbereitung auf das Studium schon mal in der Staatsbibliothek umgeschaut. Diese hatte zum eDay eingeladen, um interessierte Besucher in die Bibliothek und deren heutige Möglichkeiten einzuführen. Interessant waren für unsere künftigen Assistenten für Informationsverarbeitung vor allem die digitalen Neuerungen, die Bibliotheken so zu bieten haben. Es sind nämlich nicht mehr nur Bücher aus Papier...

Im folgenden finden Sie die Beiträge der Schüler (sind wirklich nur Jungs in der Klasse). (Klm)

 

 

Weiterlesen ...

Bildungsgangfahrt SF nach Pepelow

Mit Schweiß und Tränen kam der Erfolg!!!

In diesem Jahr ging es sehr früh (29. April bis zum 4. Mai) zum Surfen an die Ostsee und der Wetterbericht schien mehr zum Ski fahren und weniger zum Wassersport zu passen. Bei 8° C Wasser- und ca. 15° Lufttemperatur waren die Azubis des Bildungsgangs Sport- und Fitness im Surfferiendorf San Pepelone in Pepelow dennoch nicht vom Wasser fernzuhalten. Und wie in jedem Jahr nahmen alle Azubis den Surfschein in Angriff und waren bei überwiegend sonnigem Wetter und guten Windbedingungen immer hoch motiviert. Auch die, die eigentlich gar nicht surfen wollten. :)

Der Lohn: Alle haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

Neben dem Wassersport standen aber auch andere Sportaktivitäten auf dem umfangreichen Tagesprogramm. Neben den Turnieren im Beachvolleyball und Tischtennis wurde auch wieder eine Radtour nach Rerik durchgeführt.

Nach der Fahrt waren alle Teilnehmer, inklusive der begleitenden Lehrer, einer Meinung: Wiederholung nicht ausgeschlossen.

PS: Nach kurzer Zeit kannten alle in San Pepelone unseren Max! (Grö)

Vom Bürokaufmann zum Betriebsprüfer - Die Karriere eines Ehemaligen

Wir haben Post von einem ehemaligen Schüler bekommen! So könnte auch ihre berufliche Laufbahn aussehen! Bewerben Sie sich jetzt für die Fachoberschule oder Berufsoberschule und schließen Sie mit der Fachhochschulreife/Hochschulreife ab.

Hallo Frau Fischer,

es war mal wieder so weit, die Neugier hat mich gepackt und ich bin einfach mal auf der Website des OSZ BWD vorbeigesurft. Man, da ist ja richtig Bewegung zu erkennen. Der neue Name, neue Schulleitung, neue Macs.

Wenn ich das auf der Website so sehe und man den neuen oder auch den alten Namen der Schule googelt, dann erfüllt es mich ein wenig mit Stolz, dass ich einige Jahre (3 Jahre BüK, 1 Jahr FOS) auf dieser Schule verbringen durfte und das Fundament für mein Studium und somit für meinen heutigen Beruf legen konnte.

Damals war ich frisch fertig mit meinem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Leider war es nicht möglich, eine Stelle in Berlin zu bekommen, so zog es mich bzw. vielmehr schob es mich in die Hansestadt nach Hamburg.

Hier durfte ich nach entsprechender Einarbeitung die Tätigkeit eines Betriebsprüfers/Arbeitgeberprüfers beginnen. Trotz meiner anfänglichen Bedenken, ob das wirklich was für mich ist, muss ich sagen, dass ich mit dieser Tätigkeit absolut glücklich bin.

... 

Nun aber genug von mir. Wie geht es Ihnen? Was macht die Schule?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Martin Meier *

* Name wurde geändert

Besuch der weltgrößten Fitnessmesse in Köln

11. April 2016

Letzte Woche waren unsere Sport- und Fitnesskaufleute der SFV 141 auf Reisen, um die neusten Trends auf dem stets wachsenden Fitness- und Gesundheitsmarkt zu erkunden. (Mittlerweile sind neun Millionen Bundesbürger Mitglied in einem Fitnessstudio).

Hierzu reiste man per Flugzeug zur FIBO nach Köln. Die Messe zählt zu den Leitmessen in der Fitnessbranche mit über 150.000 Besuchern und ca. 725 Ausstellern aus über 40 Ländern. Die SchülerInnen verbrachten einen ganzen Tag auf der Messe und nutzten die Chance als „Fachbesucher“, sich über die neusten Geräte und Kursangebote zu informieren. Die SchülerInnen zeigten sich sehr interesssiert und aufgeschlossen und wir hoffen, dass sie für ihre Ausbildung wertvolle Anregungen mitgenommen haben. (SchL & vBü)

Besuch einer dänischen Schulklasse aus Silkeborg

Am Dienstag, 05.04.2016, und dem vorerst bis dahin wärmsten Tag des noch jungen Jahres besuchte uns eine dänische Schulklasse aus Silkeborg mit 30 Schülerinnen und Schülern sowie 2 begleitenden Lehrerinnen. Die Gäste eines Wirtschaftsgymnasiums in der Kleinstadt Silkeborg (40 Kilometer westlich von Aarhus) wurden von der Klasse ERP 151 empfangen und konnten sich am Vormittag durch einen Unterrichtsbesuch und eine Führung durch die Schule ein umfassendes Bild über unsere Schule machen.

Bei strahlendem Sonnenschein folgte nach einem gemeinsamen Mittagessen in unserer Mensa ein Trip durch Prenzlauer Berg, vorbei an unserem zweiten Schulstandort in der Pappelallee, der von unserer Schule als Sporthalle genutzten Max-Schmeling-Halle bis zum Mauerpark. Hier konnten unsere Gäste und unsere Schüler sich bei Sport und Spaß weiter austauschen und kennenlernen.

Sehr wahrscheinlich wird bereits im späteren Verlauf des Jahres auch ein Rückbesuch unserer Klasse in Dänemark stattfinden, um den neu gewonnenen dänisch-deutschen Austausch weiter zu vertiefen und auszubauen. Wir danken für den Besuch und den schönen gemeinsamen Tag, gerade auch Frau Paaske und Frau Tange für den sehr guten organisatorischen Austausch im Vorfeld. (JunM)

Aktuelle Termine

Tag der offenen Tür


Elinor-Ostrom-Schule auf

Nominierung 2014

Aktuelle Daten unserer Solaranlage:

 


TERP10 2018:
15.01.2018 - 26.01.2018
Prüfung: 29.01.2018

Terp10 - Anmeldung jetzt freigeschaltet!

QR-Codes (vCard)

Kontaktdaten unserer Schulstandorte:
Mandelstraße Pappelallee
Facebook Google Plus YouTube   Spanische Flagge Englische Flagge Polnische Flagge