OSZ

Streetball-Turnier 2k18: Ein sportliches Eventmanagementprojekt

Am Freitag, 02.02.2018, füllte sich die Sporthalle in der Kniprodestraße der Elinor-Ostrom-Schule mit sportbegeisterten Schülern der vollzeitschulischen Klassen. Sie wurden von der SFD 161 empfangen, die Ausrichter des Streetball-Turniers waren und sich wochenlang auf diesen Tag vorbereitet hatten. Neben der Sponsorensuche und der Planung des Caterings, wurde der Spielplan entworfen, die Tombola vorbereitet, Urkunden ausgedruckt und die richtige Playlist erstellt. 

Vor den ersten Spielen stärkten sich die Teams und Zuschauer mit Kaffee, Kuchen und Brötchen an dem sehr üppigen Buffet. Mit der offiziellen Begrüßung und Erklärung der Spielregeln durch Caterina, die als Moderatorin auch weiter durch das Turnier führen sollte, und der schwungvollen Erwärmung die von Angelique, Patricia und Stefanie angeleitet wurde, begann das Streetball-Turnier.

Bei dieser vereinfachten Version des Basketballs wird in 3er-Teams auf einen Korb gespielt. Das Team mit den meisten Korbwürfen gewinnt das Spiel. Die Schülerinnen und Schüler der SFD 161 behielten die Teams als Schiedsrichter im Auge und zählten die Punkte. Die Klasse war deutlich an den gesponserten schwarzen Nike-T-Shirts und den orangenen Bandanas zu erkennen.

Neben den Spielen konnten sich die Teilnehmer mit sportlichen Challenges, wie Wandsitzen und Unterarmstütz beweisen. Besonders beliebt war auch die Tombola, da dort Preise wie Aspria-Gutscheine, T-Shirts, Parfüms, Schlüsselanhänger und kostenlose Probetrainingsgutscheine von diversen Fitness-Studios zu gewinnen waren. In der Mittagszeit lockten Hot-Dogs, Waffeln und Erfrischungsgetränke die Schülerinnen und Schüler erneut zum Catering.

An der Rechenstelle saß Melvin, der nicht nur die Spiele auswertete und sie über einen Beamer für alle sichtbar machte, sondern auch die Teams für das Viertel- und Halbfinale vor Ort zusammenstellte. Im spannenden Finale siegte das Team der Klasse IBA (1). Platz zwei sicherte sich die Klasse KBV 172 (1) und im Spiel um Platz 3 gewannen die Schülerinnen und Schüler der WiKo (2).  Alle Teams erhielten eine Urkunde und die Teams, die es bis aufs Treppchen geschafft haben, bekamen nicht nur einen Luftballon, sondern auch Sachpreise in Form von Beuteln, Tickets für ein BER-Volleyballspiel und Kaffeebecher.

Das Turnier war ein voller Erfolg und die glücklichen Gewinner des Turniers, aber auch der Tombola gingen mit einem Lächeln nach Hause. Auch die Ausrichter waren sehr zufrieden mit ihrem Projekt und werden den besonderen Tag noch lange in Erinnerung behalten. (WoA)

Aktuelle Termine

LehrerInnen gesucht!


Elinor-Ostrom-Schule auf

Nominierung 2014


Neuigkeiten Projekt "OSZ for Africa":


Aktuelle Daten unserer Solaranlage:

 


Neu ab 2018/19:
Europaklasse

QR-Codes (vCard)

Kontaktdaten unserer Schulstandorte:
Mandelstraße Pappelallee
Facebook Google Plus YouTube   Spanische Flagge Englische Flagge Polnische Flagge